Eine Brücke:

Besteht aus mindestens zwei Pfeilerzähnen und aus einem Brückenglied. Das Brückenglied kann dabei vor oder hinter Pfeilerzähnen sein als sogenannter Anhänger.
Die klassische Brücke besteht aus den 2 Brückenpfeilern mit einem Brückenglied zwischen den Pfeilern. Sie dient in erster Linie dazu eine Zahnlücke zu schließen. Die Brücke kann als Vollgussbrücke, Teil und
Vollverblendete Brücke [24 KB] hergestellt werden.

Zirkoniumdioxyd

Neueste Technologie: Brücken aus Zirkoniumdioxyd. Dabei wird das Brückengerüst aus Zirkoniumdioxyd in einem Fräs und Sinterverfahren hergestellt. Dieses Gerüst wird dann mit speziellen Keramikmassen voll verblendet.

Vorteile:

Sehr hohe Ästhetik,
Röntgentransluzent,
Sehr gute Farbwirkung,
Sehr hohe Festigkeit
Allergiefrei ( Zur Zeit sind keine Allergiefälle bekannt !)
Absolut Mundbeständig
Keine Elektrische Reaktionen, da nichtleitendes Material.

Nachteile:

Spezielle Präparation erforderlich,
Noch recht teuer,
Korrekturen am Gerüst schwer möglich,
Material kann nicht wiederverwendet werden,
Hoher Fertigungsaufwand,
Höherer Platzbedarf.